Swiss Award für Gemeindepräsidentin von Riggisberg

Christine Bär, die Gemeindepräsidentin von Riggisberg, erhielt in der grossen SRF-Fernsehshow Swiss Awards den Preis in der Sparte Politik. Sie wurde ausgezeichnet für ihre vorbildliche Rolle in  der Aufnahme von Flüchtlingen in der Schweiz. Der Erfolg basiere darauf, dass sie alle Beteiligten, Behörden, Schulen, Kirchgemeinde, Polizei usw. von Anfang an einen runden Tisch geholte hätte. Abgerundet sei diese Strategie durch die vielen freiwilligen HelferInnen geworden, meinte sie.

Berner Landbote: Die einen freuts, die andern erfüllts mit Wehmut

Ende Dezember 2015 schliesst das Durchgangszentrum für Asylsuchende in Riggisberg seine Tore. Die ehemalige Zivilschutz- und Truppenunterkunft soll umgenutzt und wieder der hiesigen Bevölkerung zur Verfügung stehen. In der Zeitung „Berner Landbote“ Nr. 20 vom 30.9.2015 wird die Geschichte des „Modellfalls“ Riggisberg in mehreren Artikeln zusammengefasst und beleuchtet.